zahn-zusatzversicherungen-vergleichen.de

Eine Zahnzusatzversicherung abschließen – Zahnlücken inklusive

Sollten Sie eine oder mehrere Zahnlücken haben, müssen Sie leider mit Schwierigkeiten hinsichtlich des Versicherungsschutzes rechnen. Ob durch einen Unfall, einen Boxkampf oder eine Zahnerkrankung – Zahnlücken können durch vielerlei Begebenheiten verursacht werden und viele Menschen sind betroffen.

Die meisten Zahnzusatztarife schließen Zahnlücken vom Versicherungsschutz aus. Der Ersatz fehlender Zähne – also echter Zahnlücken, die zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits vorhanden sind – wird NICHT über den Zahnzusatztarif bezahlt. Hierbei sollte der Patient beachten, dass auch fehlende Zähne, die durch eine herausnehmbare Prothese ersetzt werden, von den meisten Versicherern als fehlende Zähne gewertet werden.

Dennoch gibt es Ausnahmen: Zähne, die durch festsitzenden Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Implantate, Stiftzähne oder Inlays ersetzt sind, gelten nicht als Zahnlücken und werden behandelt. Wenn aus einem medizinischen Grund die Zahnlücke geschlossen wurde, also um Knochenverlust, Zahn- und Kieferfehlstellungen zu vermeiden, wird ebenfalls behandelt. Außerdem werden fehlende Weisheitszähne und Milchzähne nicht als Zahnlücke gewertet, hier greift also auch die Bezahlung der entsprechenden Behandlung über den Zahnzusatztarif.

Versicherungsschutz bei Zahnlücken

Dennoch gibt es einige Zahnzusatztarife, die Zahnlücken in den Versicherungsschutz miteinbeziehen. Auf den Seiten von top-zahnzusatzversicherungen.de informieren wir über Versicherungen und Tarife, welche die zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits fehlenden, nicht ersetzten Zähne in den Versicherungsschutz mit einschließen. Aber auch hier gilt zu beachten, welche und wie viele Zähne als echte Zahnlücke gewertet werden!

Sehen Sie hier eine Übersicht über die Zahnzusatztarife, die auch den Ersatz von Zahnlücken abdecken. Das Team von top-zahnzusatzversicherungen.de steht Ihnen jederzeit zur Beratung zur Verfügung!